Veranstaltungen

Rund um die Sonderausstellung finden Events, Führungen, Vorträge und Kreativseminare statt. In unserem Veranstaltungskalender sind alle Termine auf einen Blick zu sehen. Unsere Angebote für Gruppen und Schulklassen finden Sie in Kürze unter "Programme".


19.5.2018 von 11 bis 17 Uhr: Die geheimen Methoden mittelalterlicher Schreiber

Im Mittelalter war die Herstellung von Schriften und Büchern fest in klösterlicher Hand. Im Workshop geht es um die Tricks der mittelalterlichen Fälscher, das Schreiben in mittelalterlichen Schriftarten sowie um die Herstellung von Tinte und Farben. Gestaltet wir eine Urkunde mit Siegel.
Altersstufen: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
Kosten: 45 Euro pro Person, inklusive Material, zzgl. Eintritt


Pfingstferienprogramm: Theaterworkshop "Das Herner Einhorn"
Wir stellen uns folgendes Szenario vor: Vor den Türen des Museums haben Forscher Knochen eines echten Einhorns entdeckt. Der Sensationsfund wirft viele Fragen auf: Wie hat das Tier gelebt? Hatte es magische Kräfte? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die jungen Theatermacher. Sie schlüpfen in die Rolle von Forschern oder Fabelwesen und entwickeln nach und nach ein eigenes Theaterstück, das am letzten Tag aufgeführt wird.
Altersstufen: 8-12 Jahre
Termine: 22. bis 25. Mai, jeweils von 10 bis 15 Uhr (4 x 5 Std.)
Kosten: 8 Euro


6.5., 3.6. und 1.7.2018: Familiensonntag Fälscherwerkstatt

Wer als solcher Fälscher überzeugen möchte, sollte Geschick und Kreativität mitbringen - egal ob beim Modellieren antiker Tontafeln, beim Schreiben von mittelalterlichen Urkunden, oder bei der Herstellung von Goldschmuck. Wir schauen uns zunächst gemeinsam in der Sonderausstellung nach passenden Vorlagen um und gehen dann selbst ans Werk, wobei das Fälschen bei uns im Sinne von künstlerischem Nachahmen zu verstehen ist.

Altersstufen: Kinder von 8 bis 12 Jahren
Dauer: 1,5 Stunden


30.6.2018: ExtraSchicht  - die Nacht der Industriekultur
Wir feiern wieder mit bei der ruhrgebietsweiten ExtraSchicht. Von 18 bis 2 Uhr gibt es ein umfangreiches Programm rund um Irrtümer und Fälschungen - und dies nicht nur im archäologischen Sinne. Die Theatergruppe Nota Bene wird zu Gast sein und schlüpft in die Rolle von historischen Persönlichkeiten. Treffen Sie auf Heinrich Schliemann, Sir Henry und weitere Zeitzeugen der Archäologiegeschichte. Wandeln Sie durch das "Motel der Mysterien", lassen Sie sich in die Irre führen und gehen Sie anschließend der Wahrheit auf den Grund. Führungen, Musik und kulinarische Kostbarkeiten runden das Angebot für junge wie auch ältere Besucher rund um die Sonderausstellung ab.
Kombitickets inklusive Shuttleservice gibt im VVK ab 17. Mai (17 €, erm. 14 €) im Museum, Frühbuchertickets (12 €) online bis zum 16. Mai online unter: ExtraSchicht